Berufliche Anerkennungsverfahren als Eintrittskarte in den Arbeitsmarkt

17-18 Uhr

Online-Veranstaltung

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist geprägt von einem Fachkräftemangel in vielen Branchen. Diese Situation verschärft sich durch den demografischen Wandel – die Babyboomer-Jahrgänge scheiden aus dem Erwerbsleben aus.

Deshalb spielt die gute Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt eine immer wichtigere Rolle.

Um Menschen mit Migrationshintergrund als Fachkräfte in den Arbeitsmarkt integrieren zu können ist ein wichtiger Ansatz die Anerkennung von Ausbildungs- und Studienabschlüssen aus dem Ausland.

Das berufliche Anerkennungssystem in Deutschland ist komplex – es gibt bundes- und landesrechtliche Regelungen.

Die Online-Veranstaltung gibt einen ersten Einblick in den Dschungel der reglementierten und nicht-reglementierten Berufe und die vielfältigen Anerkennungswege.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt.             

Für die Teilnahme wird ein internetfähiges Smartphone, Tablet oder Laptop benötigt.

Anmeldung bis zum 04. Juni unter folgendem Link: https://eveeno.com/Anerkennung

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „THINK BIG – Zukunft, Beruf und ich“ statt und ist eine Kooperation der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt aller Arbeitsagenturen und Jobcenter in Baden-Württemberg.

« zurück