Neue Regelung vermeidet Wartezeit

Wichtige Information

Ab Montag, den 17. Juni regelt das Ulmer Jobcenter den Besucherzugang zur Schwambergerstraße neu. Ab diesem Tag sind Vorsprachen zur Klärung persönlicher Anliegen nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Termine sind online über ein Buchungsportal zu bekommen, welches jederzeit über die Homepage www.jobcenter-ulm.de zu erreichen ist. Unter Angabe des Anliegens kann sogleich ein Termin gebucht werden. „Die neue Regelung ersetzt das Nummernziehen und vermeidet unnötige Wartezeiten vor Gesprächsbeginn“, verkündet Bianca Laucher, Geschäftsführerin des Jobcenters Ulm und ergänzt, dass für eine Buchung auch die Tablets vor Ort genutzt werden können.

Wer eine Einladung vom Jobcenter erhält, benötigt keinen Termin. Unterlagen können am Briefkasten vor Ort eingeworfen oder alternativ über den digitalen Postfachservice geschickt werden. Der Zugang, beispielsweise um die Kopiergeräte oder Tablets zu nutzen, ist weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Hinweis:
Alle Online-Angebote des Ulmer Jobcenters sind über die Startseite www.jobcenter-ulm.de unter dem Link @Online-Angebote zu finden.

« zurück